2. Mannschaft – Fußball



2. Mannschaft des VfL mit Heimsieg

Die 2. Mannschaft des VfL Gehrden verliert auswärts

Derby der 2. Mannschaften

VfL Gehrden verteidigt Titel beim Glanzexpresscup

1. Februar 2014

Am Samstag wurde zum 7. Mal der Glanzexpresscup in der Zerbster Jannowitzbrücke ausgespielt. Bei diesem Traditionsturnier nahmen neben dem VfL Gehrden als Turnierausrichter und Titelverteidiger die Mannschaften von SG Dobritz/Garitz, FSG Walternienburg/Güterglück, BSV Vorflämig Deetz/Lindau, Dessauer SV 97 sowie die Kicker des Ummendorfer SV teil. Den ganzen Beitrag lesen »

Viertelfinale im Pokal

21. November 2013

Die 2. Mannschaft des VfL Gehrden scheidet im Viertelfinale des KFV JL aus. Den ganzen Beitrag lesen »

VfL Gehrden unterliegt im Vorbereitungsspiel knapp

3. August 2013

Am Samstag traten die Kicker des VfL Gehrden zum zweiten Vorbereitungsspiel gegen die Mannschaft der FSG Steutz/Leps an. Dieses Spiel ging am Ende knapp mit 3:4 verloren. Den ganzen Beitrag lesen »

Trainingslager auf Usedom

14. Juli 2013

VfL Gehrden holt Glanzexpress Cup

2. Februar 2013

Am Samstag trafen sich erneut die Mannschaften des VfL Gehrden, SV Gohrau, FSG Steutz Leps, BSV Vorfläming Lindau und der Walternienburger SV um den jährlich stattfindenden Pokal der Firma Glanzexpress auszuspielen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Weihnachtsfeier der Männermannschaften

24. Dezember 2012

Die alljährliche Weihnachtsfeier der Männermannschaften des VfL war wieder ein voller Erfolg. In der Mehrzweckhalle von Lübs wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt. Zahlreiche abwechslungsreiche Programmpunkte heizten die Stimmung der Sportler zusätzlich an! Den ganzen Beitrag lesen »

Reserve des VfL mit Heimsieg

Trainingslager in Osterburg

22. Juli 2012

Alle Jahre wieder mit Schweiß und Muskelkater zum sportlichen Erfolg! Zur Vorbereitung auf die Rückrunde reisten die Fußballer des VfL Gehrden e.V. nach Osterburg. Denn im Landessportzentrum bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, die notwendige Fitness und Kondition nach der Sommerpause wieder aufzubauen. Nach der Anreise von 16 Spielern Den ganzen Beitrag lesen »

Budenzauber in der Jannowitzbrücke – Fünfter Glanzexpress Cup

4. Februar 2012

Bereits zum fünften Mal luden der VfL Gehrden e.V. und Schirmherr Peter Schondorf zum Glanzexpress Cup in die Sporthalle zur Jannowitzbrücke in Zerbst ein. Die sechs angetretenen Mannschaften wurden durch den Vereinspräsidenten Horst Rettschlag herzlich begrüßt. Unterstützt wurde er hierbei durch den Amtsleiter für Kultur und Sport der Stadt Zerbst Andreas Dittmann, der gleichzeitig auch das Engagement des VfL lobte trotz der Kreisgebietsreform die sportliche Verbindung zum alten Kreis Zerbst nicht abreißen zu lassen. Den ganzen Beitrag lesen »

Trainingslager in Gohrau

29. Januar 2012

Um sich optimal auf den Rückrundenstart vorzubereiten, absolvierten die beiden Fußball-Männermannschaften des VfL Gehrden am letzten Wochenende erfolgreich ein dreitägiges Trainingslager in Gohrau.
Nach der Anreise in die Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte um 17 Uhr startete bereits am Freitagabend die erste Trainingseinheit. Der dreiköpfige Trainerstab Heinrich Schöbel, Olaf Lehmann und Andreas Schunke sorgte für abwechslungsreiche Übungen. Dabei stand die Verbesserung der Fitness und der Ausdauer aller Spieler an erster Stelle. Einzelne Kraftübungen wurden aufgrund der witterungsbedingten schwierigen Bodenverhältnisse daher auch in der Turnhalle absolviert. Bevor es am Samstagvormittag zur nächsten 90minütigen Trainingseinheit kam, wurden elementare Sachen innerhalb der Mannschaft mit Hilfe der Taktiktafel diskutiert. Nach der Theorie zu neuen Freistoßvarianten folgte dann die Umsetzung auf dem mittlerweile verschneiten Rasenplatz. Das organisierte Testspiel am Samstagnachmittag gegen den SV Gohrau 1952 fand aber trotzdem statt und der VfL konnte dank der dicken Personaldecke von 18 Spielern viele neue Dinge umsetzen und gewann deutlich mit 6 zu 2 Toren. Neben Florian Baumgart, der mit 3 Treffern zum Sieg führte waren Chris Rehse, der damit seine lange Torflaute beendete und Carsten Rehse die Torschützen des Testspiels. Beim gemeinschaftlichen Grillabend und anschließendem Teamabend wurden die vergebenen Chancen ausgewertet und die Ziele der Rückrunde festgelegt. Die letzte Trainingseinheit am Abreisetag nach dem Frühstück bestand zum größten Teil aus Lauf- und Krafteinheiten. Ausgepowert und gut vorbereitet auf die Rückrundenspiele, die am 28.02.2012 beginnen traten alle um 11Uhr die Heimreise an.
Einen großen Dank gebührt Frau Müller, der Objektleiterin und ihrem Team, welche sich während des Aufenthaltes um die ausreichende Verpflegung kümmerten und der Biomassehof Zerbst GmbH, die einen Teil der entstandenen Unkosten übernahm.

[nggallery id=24]

Pokalspiel 2. Mannschaft

Pokalrunde 2011/12

2. Mannschaft startet mit Heimniederlage

Rot Weißes Blatt

„90 Jahre Fußball Ummendorf“: Gehrdener Kicker sind dabei

Kreisliga Süd 2010/11 beendet

„Glück hat nur der, der dafür arbeitet“ [A. Schunke]

17. Mai 2011

Der VfL Gehrden II konnte sein Heimspiel in der Fußball-Kreisliga Süd gewinnen. Die Truppe um Trainer Andreas Schunke besiegte Grün-Weiß Möser am Sonnabend mit 3:1 (0:1) und kletterte somit auf Platz sechs der Tabelle.

In der ersten Halbzeit kamen die Platzherren nicht so gut in Tritt. Bereits in der 5. Minute mussten sie einen Gegentreffer hinnehmen. Doch die Rot-Weißen zeigten Moral und gestalteten die Partie in der Folge ausgeglichen. In der Halbzeitansprache schien Trainer Schunke die richtigen Worte gefunden zu haben, denn nun spielten seine Jungs auch Fußball. In der 60. Minute wurde der Angriffsdruck dann belohnt. Ein Freistoß von Jan Guschewski landete auf dem Kopf von Danny Milas, der den 1:1-Ausgleich erzielte.

Routinier Ralf Schmidt verwandelte sicher den Elfmeter. Foto: Simone Zander

 

Carsten Rehse und Tobias John (von links) bejubeln den glücklichen 2:1-Führungstreffer. Foto: Simone Zander
In der 75. Minute war ebenso ein Freistoß Ausgangspunkt für den 2:1-Führungstreffer. Tobias John sprang hoch und bedrängte den Möseraner Spieler, der die Kugel mit dem Körper ins eigene Tor beförderte. Im Anschluss gab es nur Diskussionen von Seiten der Gäste, bis es Schiedsrichter Marko Schmidt wohl reichte und er die Nummer 2 mit roter Karte vom Platz stellte. 

In der 85. Minute erhielten die Gehrdener nach einem Foulspiel noch einen Elfmeter zugesprochen. Ralf Schmidt nahm sich ein Herz und verwandelte souverän zum 3:1-Erfolg der VfL-Reserve.“Wir haben in Hälfte eins schlecht gespielt. Die zweite Halbzeit war dann wesentlich besser. Wir haben endlich auch die Zweikämpfe angenommen und richtig Fußball gespielt. Es stand uns auch das Glück des Tüchtigen zur Seite, denn Möser hatte eine sehr gute Chance nicht genutzt. Aber Glück hat nur der, der dafür arbeitet. Nun steht noch das Spiel in Karith an. Da wollen wir unseren tollen sechsten Platz verteidigen. Wir haben schon 32 Punkte erreicht. Darauf können wir schon sehr stolz sein“, äußerte Trainer Andreas Schunke.

Nächste Einträge »